Zum Inhalt springen

Spezialtiefbau-Planung

Sicher . Wirtschaftlich . Umweltfreundlich 

Maßgeschneidert auf die Anforderungen Ihres Projekts entwickeln unsere eigenen Fachingenieurinnen und -ingenieure gemeinsam mit Ihnen ein optimiertes Baugruben- und Gründungskonzept. Damit schaffen wir die Sicherheit, dass Ihr individuelles Bauwerk wirtschaftlich und nachhaltig entstehen kann. 

Als Ingenieurbüro für Planungen im gesamten Spezialtiefbaubereich sind wir seit vielen Jahren erfolgreich tätig. Und das nicht nur im gesamten Bundesgebiet Deutschlands. Auch international greifen Kundinnen und Kunden gern auf unsere Expertise zurück.

Als serviceorientiertes Unternehmen sind wir Ihr kompetenter Ansprechpartner zu Fragen rund um Ihr Bauprojekt. Bei uns erhalten Sie persönliche Beratung, Planung, Konstruktion und Umsetzung aus einer Hand.

Planungskompetenz.

Unsere Leistungen reichen von der Entwurfs- über die Genehmigungs- bis zur Ausführungsplanung. Auf Wunsch übernehmen unsere Expertinnen und Experten auch den gesamten Planungsprozess. Dabei wählen wir stets das für Ihr Projekt am besten geeignete Verfahren, wenn es um Baugruben, Tiefgründungen, Baugrundverbesserungen oder Unterfangungen geht. Als Komplettanbieter bieten wir alle technischen Verfahren des Spezialtiefbaus neutral und aus einer Hand an. Wir finden für Sie die beste Lösung. 

Sicherheit.

Risiken für Ihr Bauprojekt minimieren wir durch den konsequenten Einsatz der 3D-Planung und des Building-Information-Modelling (BIM). So lassen sich insbesondere bei Bauvorhaben im innerstädtischen Bereich die vielen Schnittstellen z. B. mit unterirdischen Versorgungsleitungen oder vorhandener Nachbarbebauung frühzeitig erkennen und Kollisionen vermeiden.

Reduktion von CO2-Emissionen.

Wo immer es ökologisch sinnvoll ist, zeigen wir alternative Gründungskonzepte auf, wie bspw. die Umplanung von Großbohrpfählen auf Verdrängungspfähle.

Vorteile:

  • deutlich weniger Betonverbrauch
  • Entfall der Entsorgung von Bohrgut
  • weniger Lkw-Transporte
  • eine massive Reduktion der CO2-Emissionen
  • Außerdem die grundwasserverträgliche Planung von Weichgel-Injektionssohlen mit Bio-Weichgel, ohne Einsatz von Zement - eine umweltfreundliche Technologie, mit einer verbesserten CO2-Bilanz.

 

Ansprechpartner.

PORR Spezialtiefbau-Planung Jens Wasner Technischer Leiter, Fachgebietsleiter Pfähle
PORR Spezialtiefbau-Planung Denis Ivkic Stellvertretender Leiter, Fachgebietsleiter Baugruben

Broschüre.

Broschüre
Beraten und Planen im Spezialtiefbau
Download

Baugruben - Detaillierte und belastbare Planung für einen reibungslosen und termingerechten Bauablauf.

Bei der PORR Spezialtiefbau Planung GmbH setzen wir auf das Know-how und die langjährige Erfahrung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Mit der zusätzlichen Unterstützung durch den Einsatz der 3D-Planung und des Building-Information-Modelling (BIM) definieren wir bereits im Voraus eine wirtschaftliche und zugleich sichere Lösung für Ihr Bauprojekt. Eine wichtige Basis für einen reibungslosen Bauablauf im festgesetzten Zeitrahmen.

Unsere Leistungen im Detail.

  • Planung der Baugrube sowie der erforderlichen Sicherungsmaßnahmen der benachbarten Bebauung
  • Planung der Wasserhaltungsmaßnahmen
  • Aufstellen von Logistikplanungen unter detaillierter Berücksichtigung der Kenndaten der Großgeräte
  • Abstimmung der Bauabläufe mit den Genehmigungsbehörden
  • Aufstellen von Rahmen- und Detailterminplänen
  • Erstellen der Entwurfs-, Genehmigungs- und Ausführungsplanung

Tiefgründungen 

Tiefgründungen – oft auch als Pfahlgründung bezeichnet – werden immer dort eingesetzt, wo die oberflächennahen Schichten die Lasten des Bauwerks nicht entsprechend tragen und die Bauwerkslasten in tiefer liegende, tragfähigere Bodenschichten abgetragen werden müssen. Hier planen wir für Sie mit allen gängigen Pfahlsystemen, für eine Gründung, die optimal auf die Anforderungen Ihres Projektes abgestimmt ist.

Übersicht zu den gängigen Pfahlsystemen:

Baugrundverbesserungen

Bei sehr weichen oder wenig tragfähigen Schichten können gezielte Maßnahmen zur Baugrundverbesserung eine wirtschaftliche Alternative darstellen. Wir bieten in diesem Bereich ein breites Spektrum an traditionellen wie auch innovativen Techniken zur Stabilisierung des vorhandenen Baugrunds an. Der Aufwand und die Wirtschaftlichkeit einer Stabilisierungsmaßnahme sind dabei immer stark von den örtlichen Randbedingungen abhängig.

Folgende Verfahren kommen hierbei häufig zum Einsatz:

  • Bodenmischverfahren
  • Ortbetonsäulen
  • Kiesstampfsäulen
  • Rütteldruckverdichtung
  • Rüttelstopfverdichtung

Ob Tiefgründung oder Baugrundverbesserung – entscheidend ist eine sichere und auch in wirtschaftlicher Hinsicht optimierte Lösung. Durch die gezielte Kombination unterschiedlicher Systeme steigern wir die Wirtschaftlichkeit und sorgen für einen reibungslosen Ablauf auf der Baustelle.

Unsere Leistungen im Detail.

  • Beurteilung und Bewertung von Baugrund und Tragwerk hinsichtlich der Gründungsanforderungen
  • Ermittlung der für Ihr Projekt am besten geeigneten Gründungsvariante
  • Optimierung des Gründungsentwurfes und der Fundamentgeometrie
  • Erstellen der Entwurfs-, Genehmigungs- und Ausführungsplanung

Sichern und Sanieren - Wir schaffen ein sicheres und stabiles Fundament 

Sicherung von Nachbargebäuden bei tieferliegenden Baugruben.

Ist neben oder nahe einem bestehenden Gebäude eine tiefer liegende Arbeitsebene geplant, wird häufig eine Unterfangung erforderlich, um das Abrutschen des Gebäudes in die Baugrube zu vermeiden. Ebenso kann eine Unterfangung notwendig werden, wenn ein Gebäude nachträglich vertieft werden soll, um Rissbildung durch Bodensetzungen zu verhindern.

Über sogenannte Unterfangungskörper können die Fundamentlasten des flach gegründeten bestehenden Bauwerks auf eine tiefere Gründungsebene umgelagert werden. Eine Unterfangung kann auch zur Erhöhung der äußeren Tragfähigkeit von Bestandsfundamenten sowie zur Schadensbehebung aufgrund von erhöhten Einwirkungen, z. B. infolge einer Umnutzung des Gebäudes, beitragen.

Nachgründung bei bestehenden Gebäuden und Erhöhung der Tragfähigkeit.

Treten an einem bestehenden Gebäude größere Absenkungen des Bauwerks auf? Oder müssen infolge eines geplanten Umbaus oder einer nachträglichen Gebäudeaufstockung größere Lasten in den Baugrund abgetragen werden?
Dann sind häufig Nachgründungen des bestehenden Objekts auf eine tiefere Gründungsebene erforderlich, damit das Gebäude stabil bleibt. Durch den gezielten Einsatz von z. B. Mikropfählen oder die Injektion von Feinst-Zement können nachträgliche Gründungsarbeiten auch im Gebäude und oftmals sogar bei laufendem Betrieb durchgeführt werden.

Unsere Leistungen im Detail.

  • Planung von Sicherungsmaßnahmen für bestehende Bauwerke
  • Entwicklung von Sanierungskonzepten mit Nachgründungen und Unterfangungen
  • Erstellen der Entwurfs-, Genehmigungs- und Ausführungsplanung

Zertifikate.

Die Sicherstellung der Qualitätsanforderungen genießt bei PORR oberste Priorität. Dies belegen auch unsere Zertifikate und Zulassungen. Um immer auf dem neuesten Stand zu sein, werden unsere Zertifikate und Zulassungen regelmäßig durch externe Audits und unabhängige Zertifizierungsgesellschaften überprüft und erneuert.

Zudem bestätigen unabhängige Unternehmen, wie beispielsweise die Deutsche Bahn AG, unser Können und Tun durch Präqualifikationen und besondere Anerkennungen.

Alle Zertifikate, Zulassungen und Mitgliedschaften finden Sie hier: 

Zertifikate/Zulassungen/Mitgliedschaften
Zum Download