Zum Inhalt springen

Modernisierung Heizkraftwerk

Foto: Das Bohrgerät, die FRANKI-Ramme, erstellt die Gründung. Im Hintergrund ist ein Teil des Gebäudes vom Heizkraftwerk.
Daten und Fakten
Firma Stump-Franki Spezialtiefbau GmbH Region Süd . Zweigniederlassung Stuttgart
AuftraggeberHeizkraftwerk (HKW) Stuttgart-Gaisburg
Stadt/LandStuttgart - Deutschland
Projektart Spezialtiefbau
Bauzeit02.2017 - 04.2017

Modernisierungsmaßnahmen am Heizkraftwerk Stuttgart-Gaisburg

Seit über 60 Jahren wird im Heizkraftwerk (HKW) Stuttgart-Gaisburg Strom und Wärme für die Region erzeugt. Um die Wärme künftig noch umweltfreundlicher und effizienter produzieren zu können, wird das HKW in den nächsten Jahren von Grund auf modernisiert. Das hauptsächlich mit Kohle befeuerte HKW wird durch ein wesentlich kleineres, effizienteres und emissionsärmeres Gas-Heizwerk ersetzt.

FRANKI wurde mit der Gründung mit FRANKIPFÄHLEN NG® beauftragt und hat die Ortbeton- und Stahlrohrpfähle ausgeführt. Eine der Vorgaben lautete, oberhalb des vorhandenen Gipskeupers zu bleiben. Zusätzlich stellte die Staubminimierung ein wichtiges Thema dar. Das HKW soll Ende 2018 in Betrieb genommen werden.

Leistungen:

527 FRANKIPFÄHLE NG®,

d = 61 cm,

Nk ≤ 2.150 kN, L ≤ 8 m

32 FRANKIPFÄHLE NG®,

d = 42 cm, Nk ≤ 550 kN

L ≤ 8 m

10 Stahlrohrpfähle,

d = 41 cm, Nk ≤ 300 kN,

L ≤ 8 m