Zum Inhalt springen

Holiday Inn Frankfurt Airport

Foto: Das Gebäude besteht aus dem Erdgeschoss und 6 Obergeschossen. Das Erdgeschoss verfügt über Bodentiefe Fenster. Der Eingangsbereich ist etwas zurückversetzt. Die Fassade ist grauer Beton. Die Fenster sind zweigeteilt und in der unteren Hälfte mit einem schwarzen vollflächigen Element verkleidet.
Daten und Fakten
Firma PORR GmbH & Co. KGaA Hochbau
Auftraggeber German Hotel Invest I GmbH &
Stadt/Land Frankfurt - Deutschland
Projektart Hotel
Bauzeit 05.2015 - 11.2016

Ein Modernes Airport Hotel

Das neue Holiday Inn Frankfurt Airport befindet sich im wachsenden Geschäftsviertel Gateway Gardens mit direkter Anbindung, via Shuttlebus, an die Terminals 1 und 2 des Frankfurter Flughafens. Das Hotel der Kategorie 3-4 Sterne verfügt über 6 Obergeschosse mit 288 Zimmern, Konferenzbereich im Erdgeschoss und rund 50 Garagenstellplätzen im Untergeschoss. Hier finden sich auch die erforderlichen Nebenbereiche wieTechnikräume sowie Lager. Außerdem ist im Untergeschoss  ein Fitnessbereich für die Besucher des Hotels mit den entsprechenden Nebenräumen untergebracht. Eine Technikzentrale befindet sich auf dem Dach. 
 
Das Erdgeschoss kann als "Open Lobby" oder auch Foyerbereich mit dazugehörigen Konferenzbereichen genutzt werden.

Die Lobby weist zusammen mit den Konferenzräumen eine Fläche, welche brandschutztechnisch zu anderen Bereichen getrennt ist, von ca. 1.240 m² auf und ist für eine Kapazität von maximal 520 Personen ausgelegt. 
 
Das Dach des quadratischen Gebäudes ist als Flachdach ausgeführt. Die Außenfassade des Gebäudes verfügt über eine Blechverkleidung und die Fassade zum Innenhof ist als Wärmedämmverbundsystemfassade ausgeführt. Die unterirdische BGF beläuft sich auf rund 2.283 m², die oberirdische BGF auf ca. 12.418 m². Das Holiday Inn Hotel soll eine DGNB –Gold- und eine LEED-Gold-Zertifizierung erhalten.