Zum Inhalt springen

Berlin, Palais an den Ministergärten

Blick in die fertige Baugrube.
Daten und Fakten
Firma Stump-Franki Spezialtiefbau GmbH
AuftraggeberMUC Areal Bau GmbH
Stadt/LandBerlin - Deutschland
Projektart Spezialtiefbau
Bauzeit01.2019 - 12.2020

Baugrube, Schlitzwand, DSV-Sohle und Anker.

Die MUC Areal Bau GmbH plant in der Cora-Berliner-Str. 2 ein Wohn- und Geschäftshaus zu errichten. Stump-Franki wurde beauftragt, eine Baugrube mit einer Tiefe von bis zu 9,5 m auszuführen. Als Baugrubenwände wurden Ortbeton-Schlitzwände mit einer einlagigen Verankerung durch Litzenanker geplant. Die horizontale Abdichtung sollte durch eine vorhandene Mergelschicht mit einer Mächtigkeit von bis zu 2,0 m als natürliche Stauerschicht übernommen werden. Die Baugrube wurde durch zusätzliche Dichtschotte in drei Teilbaugruben unterteilt, um das Risiko möglicher Undichtigkeiten im natürlichen Stauer hinsichtlich Bauzeit und Kosten zu minimieren.

Reste von alten Bunkern gefunden

Im Baugrundgutachten waren Reste alter Luftschutzbunker als künstliche Hindernisse vermerkt. Diese bekannten Hindernisse wurden im Zuge der Trassenberäumung mit überschnittenen Großbohrungen (d = 880 mm) beseitigt. Die innenhalb der Baugrube liegenden Reste des Bunkers wurden später im Zuge des Erdaushubes abgebrochen. Dabei wurde ein weiterer, im Vorfeld unbekannter Luftschutzraum entdeckt. Dieser wurde nach denkmaltechnischer Begutachtung ebenfalls abgebrochen, der Bereich außerhalb der Baugrube mit Flüssigboden verfüllt.

Zusätzliche DSV-Sohle erforderlich

Eine weitere Herausforderung stellten die bei der Schlitzwandherstellung auf der natürlichen Stauerschicht angetroffenen natürlichen Hindernisse dar. Weiterhin wurde bereits bei der Schlitzwandherstellung festgestellt, dass die Stauerschicht in Teilbereichen nicht ausreichend war. Dadurch wurden zusätzliche Dichtschotts und 600 m2 zusätzliche DSV-Sohle notwendig.

Trotz der Behinderungen und zusätzlichen Leistungen konnte das gut eingespielte Baustellenteam von Stump-Franki die Baugrube zwei Wochen vor dem vereinbarten Termin an den Bauherrn übergeben.

Technische Daten / Massen

Grundfläche

4.100 m2

Schlitzwandmenge

4.750 m2

SW Abmessungen

d = 600 mm / bis 17 m tief

DSV-Düslänge

bis 12 m