Zum Inhalt springen

Wohnquartier Parkstadt Karlshorst, Berlin

Daten und Fakten
Firma PORR GmbH & Co. KGaA
Auftraggeber Blockdammweg 60 GmbH
Stadt/Land Berlin - Deutschland
Projektart Wohnen
Bauzeit 01.2024 - 01.2025

PORR baut an neuem, grünen Viertel in Berlin-Lichtenberg mit

Auf den Bauabschnitten WA 3 und WA 5 des neuen Lichtenberger Stadtquartiers Parkstadt Karlshorst errichtet der PORR Hochbau Region Ost, Niederlassung Berlin, 15 schlüsselfertige Wohngebäude. Im Auftrag der Bonava Wohnbau entstehen 239 Wohnungen und 135 Tiefgaragenstellplätze mit einer Bruttogeschossfläche von ca. 34.000 m². Das Schwesterunternehmen pde Integrale Planung ist für das projektübergreifende LEAN Management verantwortlich. „Mit ihrem exzellenten Knowhow tragen die Kolleginnen und Kollegen maßgeblich dazu bei, die Prozesse zu verschlanken, die Arbeitsvorbereitung zu optimieren und die Kommunikation der Gewerke untereinander zu koordinieren“, so PORR Niederlassungsleiter Andreas Kimling und ergänzt: „Wir danken unserem Neukunden Bonava für das große Vertrauen. Dass wir mit diesem Prestigeprojekt beauftragt wurden, beruht nicht zuletzt auf unserem guten Ruf am Markt und einer wettbewerbsfähigen Kalkulation.“

Gebäude orientieren sich an historischen Vorbildern

Aus Gründen der Vielfalt werden die Häuser nach Entwürfen von drei verschiedenen Architekturbüros errichtet. Auf dem nördlichen Baufeld entstehen drei Punkthäuser mit vier Vollgeschossen sowie einem Staffelgeschoss. Sie spiegeln den Charakter der benachbarten Stadtvillen wider und beherbergen insgesamt 80 Wohnungen mit 2 bis 4 Zimmern. 

Sehen Sie unsere Videos zum Projekt: 

Im südlichen Bauabschnitt werden zwölf Gebäude mit insgesamt 159 Wohnungen um einen Innenhof gruppiert. Die Wohngebäude sind mit 3 oder 4 Vollgeschossen plus Staffelgeschoss ausgeführt und nehmen architektonisch die Berliner Blockrandbebauung auf. Die Gebäude sind an eine gemeinsame Tiefgarage angebunden und verfügen über Abstell- und Technikräume im Untergeschoss.

Dreiklang aus Qualität, Wirtschaftlichkeit und Baueffizienz

Die Parkstadt Karlshorst ist das größte Bauprojekt im Bezirk Lichtenberg seit der Wiedervereinigung. In den nächsten Jahren entstehen auf der ca. 13 Hektar großen, ehemaligen Industriebrache insgesamt rund 1.000 Wohnungen, eine Grundschule, eine Kindertagesstätte sowie ein Nahversorgungszentrum. Bewusst wurde ein ausgewogener Mix aus geförderten sowie frei finanzierten Mietwohnungen und Eigentumswohnungen angestrebt. Das Projekt knüpft an den Reformwohnbau der Zwischenkriegsjahre an und schafft den Dreiklang aus hoher Qualität, Wirtschaftlichkeit sowie Baueffizienz.