Zum Inhalt springen

Altlastensanierung

Keine Belastungen weitergeben.

Sicherung und Sanierung von Altlasten bilden wesentliche Arbeitsschwerpunkte der PORR Umwelttechnik. Komplexe Kontaminationen an Altstandorten erfordern eine intensive Vorbereitung hinsichtlich Gefährdungsabschätzungen, Variantenstudien, Sanierungsplanung oder Planung einer ökonomischen und ökologischen Maßnahme zur Behandlung der kontaminierten Schutzgüter beziehungsweise oft eine Kombination mehrerer Sicherungs- und Sanierungsverfahren. Hier bieten wir nicht nur Vorbehandlung, Räumung und Entsorgung, sondern auch Umschließung mit Dichtwänden, Immobilisierung, Abfallbehandlung, Grundwasserreinigung, Bodenluftabsaugung sowie mikrobiologische Behandlung in-situ und ex-situ.

Vielfach müssen vor Abbrucharbeiten Schadstoffe, künstliche Mineralfasern und Asbest aus Gebäuden entfrachtet werden. Speziell schwachgebundene Asbestprodukte. wie z. B. Spritzasbest. stellen hohe Anforderungen an den Schutz des Personals und der Umwelt bei der Entfrachtung aus den Objekten. Hier verfügen unsere nach TRGS 519 und TRGS 521 ausgebildeten Spezialistinnen und Spezialisten über langjährige Erfahrung mit komplexen Projekten.

    

In den letzten Tagen gab es Probleme mit der IT-Infrastruktur der PORR. Ihre Ansprechpartner sind fast vollständig wieder erreichbar. Sollte es dennoch zu einer Beeinträchtigung kommen, wenden Sie sich bitte an den Empfang unter der Nummer +43 50 626 0.