Zum Inhalt springen

Management

Engagierte Teams sichern unseren Erfolg.

Wir fördern unternehmerisches Handeln und die Arbeit im Team. Darüber hinaus sind klare Verantwortlichkeiten, schlanke, flexible Strukturen, transparente Führung und schnelle Entscheidungswege zentrale Erfolgsfaktoren. Mit unserem Managementteam, das alle PORRiannerinnen und PORRianer ermutigt, sich einzubringen und die PORR aktiv mitzugestalten, sind wir für die Zukunft bestens aufgestellt.

Claude-Patrick Jeutter, Geschäftsführer

Seine berufliche Karriere begann der Diplom-Bauingenieur bei Müller-Altvatter, der heutigen BAM Deutschland AG. Seitdem war er für verschiedene renommierte Bauunternehmen in leitenden Funktionen tätig und verfügt über langjährige Erfahrung sowie profunde Expertise im Hochbau, Tiefbau und Tunnelbau. In den vergangenen 13 Jahren war Claude Jeutter bei der Köster Gruppe, zuerst als technischer Geschäftsführer der Baresel GmbH und seit 2012 als technischer Vorstand der Köster Holding AG. Seit Oktober 2019 ist Claude-Patrick Jeutter technischer Geschäftsführer der PORR GmbH & Co. KGaA.

„Unsere Kernkompetenz ist das Bauen. Wir verfügen über alle Fertigkeiten, Produkte und Dienstleistungen eines modernen Komplettanbieters. Dieses breite Portfolio macht uns unabhängig und gibt unseren Kunden Sicherheit.“

Jan Schwägerl, Geschäftsführer

Jan Schwägerl startete nach seinem Studium zum Betriebswirt (VWA) seine Karriere bei der FRANKI Grundbau GmbH & Co. KG. Bei FRANKI durchlief er verschiedene Stationen im kaufmännischen Bereich und war zuletzt als Mitglied der Geschäftsführung für die kaufmännischen Einheiten des Unternehmens verantwortlich. 2017 übernahm er die kaufmännische Geschäftsführung bei Oevermann. Seit Oktober 2021 ist Jan Schwägerl kaufmännischer Geschäftsführer der PORR GmbH & Co. KGaA und verantwortet darüber hinaus die Bereiche Personal sowie M&A / Merger Integration.

„Mit optimalen Prozessen und schlanken Strukturen steigern wir die Effizienz unserer Baustellen und die termingerechte Abwicklung. Mit der digitalen Baustelle schaffen wir umfassende Transparenz und damit einen wesentlichen Vorteil für unsere Kunden.“