Zum Inhalt springen

Quartier Abraham in Oldenburg

Daten und Fakten
Firma PORR GmbH & Co. KGaA
Auftraggeber Zweite ANIMA-Oldenburg Projektgesellschaft mbH & Co. KG / VIVUM Services GmbH
Stadt/Land Oldenburg - Deutschland
Projektart Wohnbau, Spezialtiefbau
Bauzeit 03.2021 - 12.2022

PORR baut Wohn- und Geschäftshaus mit 121 Mikroappartements in Oldenburg

Auf einem rund 2.700 m2 großen Grundstück in der Oldenburgischen Fußgängerzone entsteht ein neues Wohn- und Geschäftshaus als gemischt genutzte Immobilie: Mit Einzelhandel- und Gastronomieflächen im Erdgeschoss und 121 Mikroappartements, die sich vom ersten Ober- bis ins Dachgeschoss verteilen.

Die PORR wurde mit dem Abbruch und der schlüsselfertigen Errichtung beauftragt. Die Spezialtiefbauarbeiten übernimmt Stump-Franki, ein Tochterunternehmen der PORR. Das Objekt wird im KfW Effizienzhaus 55 Standard errichtet.

Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit stehen bei diesem Projekt an erster Stelle. Der Bauschutt aus dem Abbruch wird vor Ort fragmentiert und weitestgehend wieder für den Bau eingesetzt.

Individuelles, abgestimmtes Logistikkonzept

Logistisch ist das Bauprojekt in der belebten Innenstadtlage eine Herausforderung. Der Abtransport und die Zulieferung von Baumaterialien müssen über enge Straßen und zu begrenzten Anlieferungszeiten geschehen. Hinzu kommt, dass sich in der Fußgängerzone Gastronomiebereiche befinden, was die Zufahrt zusätzlich erschwert. Die PORR meistert diese Herausforderungen in enger Abstimmung mit der Stadt Oldenburg mit einem durchdachten logistischen Konzept, welches den Abfuhr-Verkehr auf ein Minimum reduziert.