Zum Inhalt springen

BG Klinik für Berufskrankheiten

Foto: BG Klinik für Berufskrankheiten in Bad Reichenhall: Visualisierung des Erweiterungsbaus mit dem neuen Eingangsbereich sowie dem Übergang im 1. OG in das Bestandsgebäude.
Daten und Fakten
Firma PORR GmbH & Co. KGaA Hochbau
Auftraggeber BG Klinik für Berufskrankheiten Bad Reichenhall gGmbH
Stadt/Land Bad Reichenhall - Deutschland
Projektart Gesundheitseinrichtungen
Bauzeit 07.2016 - 12.2017

Moderner Erweiterungsbau für die BG Klinik

Die BG Klinik Bad Reichenhall ist auf die Behandlung von berufsbedingten Atemwegs- und Hauterkrankungen spezialisiert. Zusätzlich ist in der Klinik ein Zentrum für Psychotraumatologie untergebracht. 
 
Aufgrund der gestiegenen Patientenzahlen und der weiterentwickelten Behandlungsmethoden entsteht auf dem zweiten Teilgrundstück mit rund 4.000 qm ein moderner Klinikneubau mit 51 Patientenzimmern sowie einigen neuen zentralen Einrichtungen für den gesamten Klinikkomplex. Die BG Klinik Bad Reichenhall hat die PORR mit der schlüsselfertigen Erstellung des Erweiterungsbaus beauftragt. 
 
Der Bestands- und der Neubau werden über eine Brücke im 2. OG miteinander verbunden. Sie dient als Hauptverkehrsweg der Patienten und des Personals zwischen dem neuen und dem bestehenden Gebäude. Das äußere Erscheinungsbild des Neubaus wird durch weiße und hellgraue Putzflächen in Kombination mit Glas-Pfosten-Riegel-Fassaden und großen Fenster- bzw. Fenstertürelementen geprägt. Die großen Glasflächen eröffnen den Blick in die Natur- und Bergkulisse Bad Reichenhalls. 
 
Einige zentrale Bereiche, wie der neue. repräsentative und großzügige 2-geschossige Empfangsbereich, werden künftig im neuen Gebäude untergebracht. Von diesem Empfangsbereich gelangt man über den Wartebereich in das zentral gelegene Atrium, einem 4-geschossigen Luftraum, über den sich das Gebäude mit den Treppenanlagen und Aufzügen erschließt.

Der neue Restaurantbereich für die gesamte Klinik ist ebenfalls vom Atrium aus zu erreichen. Im Bereich der Essensausgabe ist ein Abschnitt für Showcooking mit Grillstation und Induktionswok integriert. Eine Glasfassade verbindet den Essbereich mit der Grünfläche und der Terrasse.  Im Patientenspeisesaal sind 228 Sitzplätze vorhanden. Angrenzend zum Speisesaal befindet sich ein abgetrennter Essbereich für die Mitarbeiter mit 44 Sitzplätzen. 
 
Der große. im Dachgeschoss liegende, auf zwei Seiten auskragende Veranstaltungssaal ist als markantes Einzelelement auf den Baukörper des Gebäudes aufgesetzt und unterscheidet sich durch die hochwertigen Elemente von den übrigen Fassadenoberflächen. Das große Panoramafenster über nahezu die gesamte Saallänge eröffnet einen atemberaubenden Blick auf die Berge. Der 160 qm-große Besprechungsraum kann mit bis zu 160 Sitzplätzen bestuhlt werden. Darüber hinaus steht ein kleinerer Besprechungsraum mit ca. 40 qm zur Verfügung. 
 
Die Innenraumgestaltung greift die landschaftliche Vielfalt der Bad Reichenhaller Bergwelt auf und ordnet, entsprechend dem Höhenschnitt, jedem Geschoss der Klinik thematisch einen Natur- bzw. Kulturraum zu. Für ein angenehmes und behagliches Ambiente kommen in den Innebereichen Elemente und Materialien zum Einsatz, die sowohl typisch für die Region als auch möglichst natürlichen Ursprungs sind.

In den letzten Tagen gab es Probleme mit der IT-Infrastruktur der PORR. Ihre Ansprechpartner sind fast vollständig wieder erreichbar. Sollte es dennoch zu einer Beeinträchtigung kommen, wenden Sie sich bitte an den Empfang unter der Nummer +43 50 626 0.