Zum Inhalt springen

ARGE EÜ Filstal

Foto: Visualisierung eines Tals zwischen bewaldeten Hügeln, in der Bildmitte führt die Brücke von Tunnel zu Tunnel
Daten und Fakten
Firma ARGE EÜ Filstal PORR/Max Bögl
Auftraggeber Max Bögl Stiftung GmbH &Co. KG
Stadt/Land Mühlhaus im Täle - Deutschland
Projektart Brückenbau
Bauzeit 08.2013 - 02.2018

In luftiger Höhe

Quer übers Filstal am Drackensteiner Hang spannt sich eine 485m lange Brücke, ein spektakuläres Bauwerk mit einer Höhe von bis zu 85m. In Deutschland gibt es nur zwei Eisenbahnbrücken, die höher sind. Als weitere Besonderheit verbindet die Brücke zwei Tunnel miteinander: den Boßlertunnel und den Steinbühltunnel. Der ICE wird mit etwa 250 km/h über die Brücke rauschen. Die Brücke besteht aus zwei getrennten Tragwerken im Abstand von 30m, für die es jeweils eine separate Tunnelröhre gibt.

Technische Daten:

  • Gefahrenbereich: Querung einer Bundesstraße und Autobahn A8 Stuttgart-München
  • Brückenkonstruktion: Spannbeton-Hohlkasten-Brücke
  • Spannweite / Gesamtlänge [m]: 70,03 / 485,0
  • 70,03 / 472,0
  • Feldanzahl: jeweils 6