Zum Inhalt springen
Presse / News

Termingerechte Betonage - herausragende Teamleistung bei den Brückenbauarbeiten für A-100-Erweiterung am Treptower Park in Berlin

Für die Verlängerung der Berliner Stadtautobahn BAB 100 baut der PORR Ingenieurbau in ARGE mit Stump-Franki Spezialtiefbau das letzte Trassenstück des 16. Bauabschnitts: einen 225 m langen Straßentrog sowie die Eisenbahnüberführung Ringbahn. Der Überbau EÜ RIN 01 wurde nach intensiven sieben Wochen Vorbereitung in Tag- und Nachtarbeit sowie Sonntagsarbeit innerhalb von 24 Stunden am 29.-30. Juli mit insgesamt 2.200 m3 Beton betoniert.

Wichtiger Meilenstein erreicht: Termingerechte Betonage. © Porr

Das Kreuzungsbauwerk wird als schiefwinklige integrale Brücke mit einem außergewöhnlich spitzen Kreuzungswinkel von 35 gon hergestellt. Technisch anspruchsvoll ist auch die enge Bewehrungsführung in insgesamt 14 Lagen.

Meilenstein termingerecht erreicht

Neben der Arbeitssicherheit hat die Terminsicherheit höchste Priorität für den Auftraggeber, Die Autobahn GmbH des Bundes. Inklusive Ausbau und Gleisbau muss das Kreuzungsbauwerk zwingend innerhalb von 5 Monaten bis zur Sperrpause im November 2022 fertiggestellt werden. Die nun erfolgte termingerechte Betonage war durch die großartige Teamleistung der Kollegen des Projekts A100 und der Autobahn GmbH sowie durch die tatkräftige Unterstützung weiterer Teams der PORR-Projekte FAIR und Filstalbrücke möglich. Damit wurde ein wichtiger Meilenstein innerhalb des festgelegten Terminplans erfolgreich erreicht.

Medien

Hier finden Sie alle Materialien zu dieser Presseinformation. Und wenn Sie zusätzliche Fragen haben? Dann kontaktieren Sie uns einfach. Wir freuen uns, Ihnen Antworten zu liefern.

Ansprechpartner
Team Unternehmenskommunikation